Einsatz 038, 27.04.2017, Küchenbrand sorgt für Feuerwehreinsatz: niemand verletzt

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Baslerstrasse in Allschwil BL kam es am Donnerstagmittag, 27.04.2017, gegen 12.30 Uhr, zu einem Küchenbrand. Verletzt wurde niemand. Es entstand beträchtlicher Sachschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war ein 15-jähriger Knabe damit beschäftigt gewesen, in einer Pfanne Oel zu erhitzen. Anschliessend ging er in sein Schlafzimmer. Eine Nachbarin bemerkte wenig später eine Rauchentwicklung in der Küche und alarmierte die Feuerwehr. Diese hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde beim Brand niemand. An der Küche entstand jedoch Sachschaden in der Höhe von mehreren 10‘000 Franken.

 
 
 

Quelle: Polizei Basellandschaft 

Einsatz 045, 31.05.2017, Arbeitsunfall: zwei Personen verletzt - REGA im Einsatz

Am Mittwochvormittag, 31 Mai 2017, kurz nach 09.30 Uhr, ereignete sich auf einer Baustelle am Keltenweg in Allschwil ein Arbeitsunfall. Zwei Personen erlitten dabei Verletzungen und musste in ein Spital gebracht werden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft stürzten ein 28-jähriger und ein 24-jähriger Mann auf einer Baustelle am Keltenweg in Allschwil BL rund 2.5 Meter in die Tiefe. Bei dem Sturz verletzten sich die beiden Männer und mussten mit der Rettungsflugwacht resp. der Sanität der Rettung Basel-Stadt in ein Spital gebracht werden.
Der genaue Unfallhergang ist unklar und wird von der Polizei Basel-Landschaft und der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft abgeklärt.  

 

Quelle: Polizei Basellandschaft 

Einsatz 017, 12.03.2015, 17:10, Brand, Schönenbuchstrasse 44

Pergolabrand erfordert Feuerwehreinsatz: niemand verletzt

Im Bereich Judengässli/Schönenbuchstrasse in Allschwil BL brannte am Donnerstag abend, 12. März 2015, gegen 1700 Uhr, eine Pergola. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft hatte ein 71-jähriger Mann auf einem Holzkohlegrill Esswaren zubereitet und die Glut danach gelöscht. Mit grösster Wahrscheinlichkeit sorgte in der Folge der Wind dafür, dass sich die Glut entzündete und Holz zum Brennen brachte. Schliesslich stand die Pergola in Vollbrand. Die angerückte Feuerwehr Allschwil hatte die Situation rasch unter Kontrolle, es entstand Sachschaden.

 

 

Quelle: Polizei Basellandschaft

Einsatz 007, 30.01.2015, 03:37, Baum auf Strasse, Baslerstrasse/Gartenstrasse

Die kurzen, zum Teil sehr heftigen Sturmwinde in der Nacht auf Freitag, 30. Januar 2015, sorgten im Kanton Basel-Landschaft für Probleme. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch Sachschaden.

Neben einigen Meldungen wegen umgestürzten Bauabschrankungen sowie abgebrochenen Ästen gab es auch zwei grössere Einsätze. Kurz nach 03.30 Uhr stürzte in Allschwil BL, im Bereich Baslerstrasse/Gartenstrase, ein Baum um. Der Baum beschädigte einen Fahrrad-/Motorradunterstand und lag schliesslich quer über die Fahrbahn bis ins Trassee der Tramlinie 6. Beschädigte wurden Velos, ein Roller sowie die Fahrleitung der Tramlinie. 

Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten kam es zu Lärm sowie zu Verkehrsbehinderungen und der Verkehr musste lokal umgeleitet werden. Vor Ort im Einsatz standen die Feuerwehr Allschwil, die Basler Verkehrsbetriebe (BVB) sowie die Polizei Basel-Landschaft. In den frühen Morgenstunden war der Trambetrieb unterbrochen und es wurden Ersatzbusse eingesetzt. Gegen 06.00 Uhr war alles geräumt.

Im weiteren wurde im Container-Depot im Rheinhafen in Birsfelden BL durch die starken Winde ein Stapel mit fünf leeren, neuen Containern umgeworfen. Verletzt wurde auch hier niemand.

Quelle: Polizei Basel Landschaft